[Rezension] Gillian Flynn – Gone Girl

gone girlTitel: Gone Girl – Das perfekte Opfer

Autor: Gillian Flynn

Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
Verlag: FISCHER Scherz  (August 2013)
ISBN: 978-3502102229

Erster Satz:

“Wenn ich an meine Frau denke, fällt mir immer ihr Kopf ein.”

Inhalt:

Amy und Nick lernen sich bei einer Party kennen, verlieben sich, sind glücklich und heiraten schließlich. Zu jedem Hochzeitstag denkt sich Amy eine rätselhafte Schnitzeljagd für Nick aus, doch bevor dieser am 5. Hochzeitstag damit beginnen kann, verschwindet seine Frau auf rätselhafte Weise. Die Wohnungstür steht offen, im Wohnzimmer scheint ein Kampf stattgefunden zu haben. Nick wendet sich umgehend an die Polizei, nicht ahnend, dass diese in ihm sofort den Hauptverdächtigen sieht. Nach und nach löst Nick seine Schnitzeljagd und kommt der Lösung des Rätsels um die verschwundene Amy immer näher.

Meine Meinung:

Die Lobgesänge auf dem Buchrücken von „Gone Girl“ versprechen nicht zu viel. Ich war anfangs sehr skeptisch, auch weil ich erst einmal ein paar Seiten brauchte, um in die Geschichte reinzukommen. Dann aber konnte ich das Buch quasi gar nicht mehr aus der Hand legen.

Erzählt wird die Geschichte immer abwechselnd von Nick und von Amy und beginnt damit, dass sich Nick in der Gegenwart und Amy in der Vergangenheit befindet. Aus beiden Perspektiven habe ich die Geschichte sehr gern gelesen und man konnte die unterschiedlichen Erzählweisen auch ganz gut auseinanderhalten. Da es sich bei „Gone Girl“ um einen Krimi handelt und gerade dieser von Überraschungseffekten, falschen Fährten und schockierenden neuen Tatsachen lebt, möchte ich nicht zu viel verraten. Nur so viel: die Geschichte ist durch die Bank weg spannend, immer wieder wird der Leser an der Nase herum geführt, ständig kommen neue, unerwartete Wendungen. In diesem Buch ist nichts wie es scheint und alles ist möglich. Ein psychologisches Meisterwerk, meiner bescheidenen Meinung nach.

Fazit:

Schockierend und schrecklich spannend mit einer Story, die man so kein zweites Mal finden wird. Absolut empfehlenswert!

5_Kaffeetassen

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ladysmartypants
    Mrz 24, 2014 @ 11:56:25

    Wirklich eine tolle Rezension zu einem echt genialen Buch🙂
    Schön zu lesen, dass die Geschichte nicht nur mich absolut gefesselt hat – meine Euphorie und Begeisterung kann man wohl in meiner Rezension ablesen😉

    Liebe Grüße
    Smarty

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: